Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Gemeinsam in Bewegung

Montag, 19 Oktober 2020 13:16

2. Sieger beim LSB – Vereinswettbewerb

Winfried Beckmann, Vorsitzender KSB Osnabrück-Land überreicht dem Vorsitzenden des TuS Glane für den 2. Platz im Vereinswettbewerb einen Scheck über 1.250 Euro Winfried Beckmann, Vorsitzender KSB Osnabrück-Land überreicht dem Vorsitzenden des TuS Glane für den 2. Platz im Vereinswettbewerb einen Scheck über 1.250 Euro (Foto: Irene Wellmann)

 „Sportvereine von heute – aktiv, erfolgreich und gesundheitsorientiert“ lautete das Motto des letztjährigen Vereinswettbewerbs des Landessportbundes Niedersachsen. Der TuS Glane hatte sich mit seinen umfangreichen gesundheitsorientierten Angeboten wie zum Beispiel Wirbelsäulengymnastik, Pilates, Koronarsport und verschiedenen Fitness- und Gymnastikgruppen an dem Wettbewerb in der Kategorie der Vereine bis 1500 Mitglieder beteiligt.

Winfried Beckmann, Vorsitzender des Kreissportbundes Osnabrück-Land, überraschte im Sportpark Glane die Wirbelsäulensportgruppe während des Trainings an den Outdoorfitnessgeräten. Im Gepäck hatte er nicht nur eine Urkunde, des Landessportbundes, der den TuS Glane als einen erfolgreichen Sportverein auszeichnet. Für den 2. Platz in diesem Wettbewerb überreichte er dem Leiter der Wirbelsäulensportgruppen Fritz Wellmann einen Scheck über 1.250 Euro. „Ich betrachte  das Preisgeld mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Einerseits  ist eine schöne Anerkennung unserer Arbeit, an der viele ehrenamtlich arbeitende Übungsleiter  beteiligt sind. Andererseits stopft es lediglich teilweise das Loch, das durch die überraschende, völlig inakzeptable Kürzung der Jugendförderung durch die Stadt Bad Iburg in Höhe von fast 5.000 Euro in der Vereinskasse entstanden ist“, nutzte Fritz Wellmann in seiner Funktion als Vorsitzender des TuS Glane die Übergabe des willkommenen Schecks, um seine Verbitterung gegenüber den Entscheidungen aus dem Rathaus auszudrücken.