Mittwoch, 20 September 2017 15:59 geschrieben von  Melanie Flechsig

TuS Glane veranstaltet 1. Bad Iburger Fußballtennis-Turnier

Der TuS Glane ist bekannt für seine vielfältigen Sportangebote. Jetzt kommt bald eine weitere Trendsportart hinzu: Fußballtennis. Tennisabteilungsleiterin Irene Wellmann und Louis Zadow, der seit August ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim TuS Glane leistet, organisieren auf der Tennisanlage des TuS Glane am Kreienbrink am 03.10.2017 ab 14.00 Uhr das erste Bad Iburger Fußball-Tennis-Turnier.

Das Prinzip des Spiels ist relativ einfach: Es stehen sich zwei Teams mit jeweils 4 Spielern gegenüber, die wie beim Tennis versuchen, den Ball so zu spielen, dass der Gegner diesen nicht kontern kann. Gespielt werden darf hierbei aber nicht mit den Armen und Händen. Der Einsatz aller anderen Körperteilewie Fuß und Kopf sind erlaubt.

Am Turnier teilnehmen darf jeder der mindestens 16 Jahre ist. Beim Fußballtennis spielt das Geschlecht keine Rolle. Auch gemischte Mannschaften sind möglich. Anmeldungen sind bis zum 29.09.2017 möglich bei Irene Wellmann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 05403/5771) oder Louis Zadow, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, (01573/7345657). Die Startgebühr beträgt 10€.

Für das leibliche Wohl aller Teilnehmer und Zuschauer sorgen die Mitglieder der Tennisabteilung des TuS Glane, die zum Ausklang der Tennissaison auf gutes Wetter und ein spannendes erstes Fußball-Tennis-Turnier hoffen.

Spielregeln:

  • gespielt wird im Doppelfeld mit 4 Spielern/innen, Wechsel sind beliebig möglich
  • die Spielzeit beträgt 2x7 Minuten mit kurzer Halbzeit und Seitenwechsel
  • die Punkte werden fortlaufend gezählt, in der Vorrunde sind Unentschieden möglich
  • die Angabe erfolgt hinter der Grundlinie in das gegnerische Aufschlagfeld.

Angaben werden mit dem Fuß gespielt und sind aus der Hand oder vom Boden aus möglich

  • bei der  Angabe gilt 1. Versuch, Netzrollerangaben werden wiederholt
  • Angabe hat immer das Team, das den vorausgehenden Punkt erzielt hat
  • der Aufschlaggeber wechselt nach verlorenen Punkt regelmäßig innerhalb des Teams
  • Aufschläge werden grundsätzlich nur von rechts ausgeführt
  • nach Halbzeitwechsel schlägt die Mannschaft auf, die zu Beginn den ersten Aufschlag entgegengenommen hat
  • der Aufschlaggeber wechselt nach einem Fehler im Uhrzeigersinn
  • der Ball darf maximal 3x in der eigenen Hälfte aufspringen, aber nicht 3x hinereinander, inklusive Aufschlag
  • der Ball darf nicht mit Armen und Händen gespielt werden
  • bei Spielende gilt der bei Abpfiff aktuelle Spielstand. Es wird nicht weitergespielt

Fair Play geht immer vor !!

Vorankündigungen

  • Keine aktuellen Veranstaltungen