Dienstag, 16 Januar 2018 14:39 geschrieben von  FSJ

TuS Glane schafft zweiten Defibrillator an

Weil es absolut sinnvoll ist, an jeder Sportstätte einen Defibrillator für den Notfall in Bereitschaft zu haben, hat der TuS Glane jetzt mit Unterstützung des Kreissportbundes ein zweites Gerät angeschafft.

Nachdem im Herbst die Koronarsportgruppe gemeinsam mit der Tennisabteilung einen Defibrillator erhalten hat, konnten die Vorstandmitglieder Marco Flechsig und Hermann-Josef Erdmann nun ein weiteres Gerät in Empfang nehmen. Claudia Wandtke, Geschäftsführerin der in Bad Iburg-Sentrup ansässigen Firma Notfallkoffer.de  ließ es sich nehmen den „Defi“ persönlich zu überreichen. „Wir werden es an zentraler Stelle im Clubheim am Glaner Sportplatz platzieren, damit es bei jedem Training und allen Spielen im Ernstfall jederzeit schnell einsatzfähig ist“, freute sich Marco Flechsig, der auch als Betreuer der 1. Mannschaft des TuS tätig ist. „Durch die in diesem Jahr bevorstehende Fertigstellung des Sportparks werden die sportlichen Aktivitäten auf der gesamten Sportanlage weiter zunehmen“ meint Tischtennisabteilungsleiter Hermann-Josef Erdmann und hält deshalb die Neuanschaffung für besonders wichtig. Gemeinsam mit dem TuS-Vorsitzenden Fritz Wellmann hoffen sie jedoch, dass trotz der nicht unerheblichen Kosten das Gerät nie zum Einsatz kommen wird.

Vorankündigungen

  • Keine aktuellen Veranstaltungen