TuS Glane

Gemeinsam in Bewegung

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 782
Mittwoch, 28 Mai 2014 19:08 geschrieben von 

Unentschieden der BI gegen GMHütte und Niederlage gegen BW Hollage!

Das Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus GMHütte endete nach spannendem Verlauf gerecht mit 2:2 Unentschieden. Im Spitzenspiel bei BW Hollage musste dann eine unglückliche und zu hohe Niederlage hingenommen werden.

Im vorgezogenen Heimspiel am Donnerstag, den 15. Mai trafen wir auf die U16 von Viktoria Georgsmarienhütte II. Die erste Halbzeit stand bei beiden Mannschaften ganz im Zeichen der "Vorsicht". Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Dieses änderte sich nach der Halbzeit schlagartig, denn nach einem schönen Angriff über die rechte Seite konnte Malte Kemper die 1:0 Führung erzielen. Schon kurze Zeit später erzielte Alexander Niendiek dann mit einem Abstauber die bis dahin verdiente 2:0 Führung. Leider konnten die spielstarken GMHütter nach einer schönen Kombination Mitte der zweiten Hälfte den 1:2 Anschlußtreffer erzielen. In der Folgezeit hatten beide Mannschaften noch einige gute Tormöglichkeiten, wovon GMHütte eine kurz vor Spielende zum 2:2 Unentschieden nutzen konnte.

Am Samstag, den 24. Mai traten wir dann beim Tabellenzweiten in Hollage an. Die Hollager hatten in ihrem letztem Heimspiel den Spitzenreiter aus Bad Laer mit 6:0 bezwungen und wollten nun natürlich ihre letzte Chance um die Meisterschaft nutzen. In den ersten 20 Minuten waren wir jedoch die eindeutig bessere Mannschaft und hätten mit etwas Glück in Führung gehen müssen. Die Hollager machten es dann besser und gingen mit ihrer ersten Torchance nach einem Stellungsfehler mit 1:0 in Führung. Danach verloren wir etwas die Ordnung und die Hollager vergaben bis zur Halbzeit noch einige gute Tormöglichkeiten. Nach der Halbzeit waren wir wiederum die wesentlich aktivere Mannschaft und vergaben mehrfach den verdienten Ausgleichstreffer. Mitten in diese Drangperiode erzielten die Hollager dann wieder mit ihrer ersten Möglichkeit die 2:0 Führung. Doch auch nach diesem Rückschlag spielten wir weiter nach vorne und vergaben weitere gute Torgelegenheiten. Nach einem Missverständnis in der Abwehr mussten wir jedoch  den dritten Gegentreffer hinnehmen. Kurze Zeit später konnten wir dann den verdienten Anschlusstreffer durch Lars Niebusch erzielen. Leider fiel dann mit dem Schlusspfiff noch das 1:4, was den Spielverlauf "mehr oder weiniger" auf den Kopf stellte. Doch trotz dieser klaren Niederlage hatten wir eine gute Leistung gezeigt, was uns auch von den Hollagern bestätigt wurde!